Pressearchiv:

2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006

22.12.2010 Offener Brief von Axel Vogel an Landrat Gernot Schmidt

Offener Brief zu MOZ Artikel: „Schmidt: Vogel brüskiert Hochwasseropfer im
Oderbruch“

Sehr geehrter Herr Landrat Schmidt,

ich gehe zu Ihren Gunsten davon aus, dass Ihre Aussagen in der heutigen MOZ eine
etwas schnelle Reaktion auf die dort zuvor verkürzt wiedergegebenen Auszüge aus
meiner Haushaltsrede darstellen, und sie diese vorher nicht in Gänze zur Kenntnis
genommen haben.
Daher hier noch einmal die Passage meiner Rede im Brandenburger Landtag vom
17.12. 2010:

„Respekt, Frau Ministerin Tack! Übrigens auch für Ihre beharrliche Weigerung für
vollgelaufene Keller im Oderbruch die Landeskasse zu öffnen. Wie bereits Landrat
Schmidt im RBB zu Recht ausführte, baut seit alters her kein vernünftiger Mensch
auf überschwemmungsgefährdeten und grundwassernahen Flächen Häuser mit Kellern . . .Mehr »

08.12.2010 Rede von Burkhard Paetzold zum Antrag „Dritter Beigeordneter“ auf dem Kreistag Märkisch-Oderland

Sehr geehrte Damen und Herren:

Der Kreistag sollte sich bei so einer wichtigen Frage wie der nach der Führungsstruktur des Landkreises Transparenz einfordern.

Es geht uns mit der Diskussion zum Thema um zwei sehr verschiedene Dinge, die aber eng zusammengehören . . . Mehr »

08.12.2010 Rede von Burkhard Paetzold zum Antrag „Kreisliche Gehölzschutzverordnung“ auf dem Kreistag Märkisch-Oderland

Sehr geehrte Damen und Herren,

Wenn Sie den Antrag richtig gelesen haben, wissen Sie dass es uns nicht darum geht eine Verordnung durchzudrücken, sondern das Thema Baumschutz im KT zu besprechen und gestaltend in die eigenen Hände zu nehmen.

Zur Begründung unsres Antrages möchte ich deshalb zwei gegensätzliche Prinzipien gegenüberstellen die vielgeschmähte „Überregulierungswut“ und das Subsidiaritätsprinzip. . . Mehr »

01.12.2010 PM: Kreisvorstand neu gewählt

Der Kreisverband Märkisch-Oderland von Bündnis 90/Die Grünen hat turnusmäßig einen neuen Vorstand gewählt. Zum Kreisvorsitzenden wurde mit großer Mehrheit Georg Stockburger aus Neuenhagen bei Berlin gewählt. Er war bereits von 2004 bis 2008 Kreisvorsitzender der Bündnisgrünen. Der bisherige Kreisvorsitzende, der Landtagsabgeordnete Michael Jungclaus, kandidierte nicht erneut für den Vorsitz, wurde aber einstimmig als Beisitzer gewählt. Wiedergewählt wurde der Strausberger Stadtverordnete Sebastian Lemke als Schatzmeister, neu im Kreisvorstand ist Axel Dosch aus Neuenhagen.

Pressemitteilung als PDF-Datei

Pressemitteilung als DOC-Datei

13.11.2010 "100 Prozent erneuerbare Energien" Beschluss der Landesdelegiertenkonferenz am 13. November in Zossen

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Brandenburg: Beschluss der 29. Landesdelegiertenkonferenz am Samstag, den 13. November 2010, im E-Werk, Am Nottehafen 4, 15806 Zossen

Kriterien für einen umweltverträglichen und dezentralen Umbau der Energieerzeugung und -nutzung in Brandenburg

100 Prozent erneuerbare Energien ermöglichen . . . <link file:52286 _self mehr>Mehr

 

Link zu http://gruene-brandenburg.deBeschluss_100_Prozent_erneuerbare_Energien_ermoeglichen.pdf

21.10.2010 PM/Stellungnahme: „Unsachgemäße Verschwendung statt sinnvoller Verwendung“

Christian Arndt, Gemeindevertreter Hoppegarten, Bündnis90/Die Grünen: Kommunales Zentrum im OT Hönow – Bürgermeister Klaus Ahrens verweigert sich vehement sachlichen Argumenten

Unter diesem Motto muss das Votum einiger Mitglieder der Gemeindevertretung, einschließlich des Bürgermeisters gestanden haben, als es bei der Sondersitzung der Gemeindevertretung Hoppegarten am 18.10.2010 zum Bau/Mietvorhaben eines kommunalen Zentrums im OT Hönow zur Abstimmung über den vorliegenden Antrag kam. . .  Mehr>>

zur Presseerklärung [PDF]

zur Presseerklärung [DOC]

14.10.2010 Beschlussvorschlag Erarbeitung einer Gehölzschutzverordnung des Landkreises

Beschlussantrag der Fraktion "GRÜNE/B90 - Pro Zukunft" im Kreistag Märkisch-Oderland zur "Erarbeitung einer Gehölzschutzverordnung des Landkreises" ANTRAG Nr. 2010/KT

Beschlussvorschlag:Der Kreistag beauftragt den Landrat, die seit dem 28.August 2009 im Entwurf vorliegende Gehölzschutzverordnung des Landkreises MOL – GehSchVMOL den Ausschüssen des Kreistage zur Befassung vorzulegen. | Mehr >>

20101014antrag-nr2010kt-baumschutz-grb90-pz

20.09.2010 PM: Bündnisgrüne aus Märkisch-Oderland bei der Anti-Atom-Demo in Berlin

Pressemitteilung: Bündnisgrüne aus Märkisch-Oderland bei der Anti-Atom-Demo in Berlin

In Berlin sind am Sonnabend 100.000 Menschen gegen die geplante  Laufzeitverlängerung von Atomkraftwerken auf die Straße gegangen. Auch der Kreisverband Märkisch-Oderland war auf der Demonstration vertreten. Gemeinsam fuhren sie nach Berlin, um ihrem Unmut über die Energiepolitik der schwarz-gelben Bundesregierung Luft zu machen. Für MICHAEL JUNGCLAUS, . . .  Mehr>>

zur Presseerklärung [PDF]

zur Presseerklärung [DOC]

15.09.2010 CCS Technologie in Brandenburg - offenen Brief der Fraktion von Bündnis90/Die Grünen-Pro Zukunft im Kreistag Märkisch-Oderland

Herr Hans-Georg von der Marwitz hat sich als Mitglied des deutschen Bundestages in einem Brief an die Abgeordneten der Kreistage MOL und LOS sowie an die Abgeordneten des Landtages Brandenburg und ausgewählte Mitglieder des deutschen Bundestages gegen die Einführung der CCS*) Technologie in Brandenburg gewandt.
In einem offenen Brief möchte die Fraktion von Bündnis90/Die Grünen-Pro Zukunft im Kreistag Märkisch-Oderland dazu Stellung beziehen.

Link zum offenen Brief [20100915offener-brief--ccs-technologie--von-der-marwitz.pdf]

[*CCS = CO2-Abscheidung und -Speicherung (engl. Carbon Dioxide Capture and Storage, kurz CCS) Quelle: wikipedia.org]

26.08.2010 "Da kommt was ins Rollen" - Michael Jungclaus, MdL, eröffnet sein Wahlkreis-Büro in Neuenhagen

26. August 2010; um 17 Uhr Michael Jungclaus; Hohe Allee 1; Eingang Rudolf-Breitscheid-Allee 82; 15366 Neuenhagen ( Google-Maps)

feierliche Eröffnung des Wahlkreis-Büros in Neuenhagen

   Mehr »

25.08.2010 Der nächste Winter kommt bestimmt: Cornelia Behm diskutiert über Alleenschutz und den Einsatz von Streusalz

Mittwoch; 25. August 2010; um 19:00 Gemeinderaum im Sportlerheim; Elsholzstraße 4; 15345 Rehfelde ( Google-Maps)

Cornelia Behm nimmt an dieser durch den Rehfelder Heimatverein e. V. und die Gemeinde Rehfelde organisierten Veranstaltung (Rehfelder Gespräche: "Winterdienst in Rehfelde - wie viel Salz ist für unsere Straßen gut?") teil.

Pressemitteilung zur Veranstaltung

www.cornelia-behm.de


11.05.2010 PM: Zum Integrierten Energiekonzept in MOL

Pressemitteilung der Fraktion Grüne/B90-Pro Zukunft im Kreistag Märkisch-Oderland zu unserem Fraktionsantrag, der die Erstellung eines integrierten Energiekonzepts zum Ziel hat, im Zusammenhang mit der Kreistagsdebatte.

"In einem Beschlussantrag für den Kreistag fordert unsere Fraktion den Landkreis auf, ein integriertes Energie- und Klimaschutzkonzept zu erarbeiten.

Dass unsere gesamte Art der Energieerzeugung, Umwandlung und des Energieverbrauchs dringend einer umfassenden klimaneutralen Überarbeitung bedarf, ist inzwischen jedem bekannt . . ."  Mehr>>

zur Presseerklärung [PDF]


20100422integriertes-energie-und-klimaschutzkonzept-mol.pdf

11.05.2010 PM: Zum Landwirtschaftsbericht in MOL

Pressemitteilung der Fraktion Grüne/B90-Pro Zukunft im Kreistag Märkisch-Oderland zur Situation in der Landwirtschaft im Zusammenhang mit der Kreistagsdebatte um den Landwirtschaftsbericht des Landkreises.

"Wir brauchen in Märkisch-Oderland einen 'regionalen Wachstumskern Nachhaltige
Landwirtschaft'.
Was wir damit meinen, ist nicht ein Mehr an billiger Massenproduktion, sondern die
Rückgewinnung einer tragenden Rolle der Landwirtschaft bei der sozialökonomischen Entwicklung im ländlichen Raum unseres Kreises.
Das bedeutet: . . ."  Mehr>>

zur Presseerklärung [PDF]

14.04.2010 PM: Straßenbedarfsplan

Pressemitteilung des Ortsverbandes Strausberg, Bündnis90/Die Grünen zum neuen Straßenbedarfsplan
„Sieg der Vernunft“


"Die brandenburger Landesregierung hat gestern den neuen Landesstraßenbedarfsplan vorgestellt. In diesem wurde das Bauvorhaben „L 23/ L 233 Strausberg/Südspange und OU Strausberg/Hennickendorf“ gestrichen . . ."  Mehr>>

zur Presseerklärung [PDF]

31.03.2010 PM: „Versöhnen statt Spalten“

Pressemitteilung: Die Gemeindevertretung Hoppegarten beschließt eine obligatorische Überprüfung aller GemeindevertreterInnen auf eine Stasimitarbeit: „Versöhnen statt Spalten“

Unter diesem Motto stellten die vier Abgeordneten Maurice Birnbaum, Jörg Schultchen (beide FDP), Peter-René Schröter (Freie Wähler) und Christian Arndt (B90/Grüne) einen Beschlussantrag auf obligatorische (für alle zwingend) Überprüfung der Mitglieder
der Gemeindevertreter sowie des Bürgermeisters der Gemeinde Hoppegarten auf eine geheimpolizeiliche, insbesondere auf eine hauptamtliche oder inoffizielle Tätigkeit für den Staatssicherheitsdienst der ehemaligen DDR . . .  Mehr>>

zur Presseerklärung [PDF]

13.02.2010 PM: Auslastung der Stadtbuslinie

Pressemitteilung des Ortsverbandes Strausberg, Bündnis90/Die Grünen zur Auslastung der Stadtbuslinie:
„Strausberger Grüne enttäuscht über Auslastung des neuen Stadtbusses“


"Die kürzliche Auswertung zur Nutzung des Stadtbusses ergab eine durchschnittliche Sitzplatzausnutzung von ca. 20% pro Fahrt. Dieses Ergebnis ist für die Grünen im Gegensatz  zu den beteiligten Akteuren alles andere als zufriedenstellend."  Mehr>>

zur Presseerklärung [PDF]

05.02.2010 Änderungsantrag zur Vorlage 2010 KT/146

Änderungsanträge der Fraktion "GRÜNE/B90 - Pro Zukunft" im Kreistag Märkisch-Oderland zur Vorlage 146 für die Kreistagssitzung am 10.2.2010

"Der Vorsitzende des Kreistages wird beauftragt, bei der Bundesbeauftragten für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes Auskünfte über eine Mitarbeit der Kreistagsabgeordneten gem. § 20 Abs. 6 lit. B StUG einzuholen. . . ." Mehr >>