Aphorismen

"Aber man darf eine Gesellschaft nicht mit der Gefahrenbeschreibung allein lassen. Es ist sozialpsychologisch ein zwingendes Gebot, im selben Atemzug den Weg aufzuzeigen, wie wir der Gefahr noch entkommen könnten. Wird das unterlassen, ist die wahrscheinliche Reaktion einer schweigenden Mehrheit nicht etwa deren massenhafte Aktivierung, sondern das Ausbreiten von "no-future"-Mentalitäten, Apathie, Lethargie, Nihilismus.

"

Quelle: Hermann Scheer, Präsident von EUROSOLAR: "Atomenergie oder Erneuerbare Energien? Oder: Wer ist Godot?" | erschienen in Solarzeitalter 4/2006, Dezember 2006 | www.hermannscheer.de/de/index.php/artikel-2006-archivmenuartikel-66/439-atomenergie-oder-erneuerbare-energien-oder-wer-ist-godot

"Das Eigeninteresse ist eine der größten Triebkräfte der menschlichen Entwicklung und gleichzeitig als Ursache von Gewalt und Umweltzerstörung die größte Gefahr für die Menschheit. Die weltweite Gewährleistung der Allgemeinen Menschenrechte und des Schutzes der natürlichen Umwelt sind wichtige Voraussetzungen dafür, dass das Eigeninteresse positiv wirken kann." | Quelle: Wikipedia-Benutzer »Molgreen«

"Die Emissionen alter Kohlekraftwerke bekommt man nur mit Ordnungsrecht in den Griff." | Quelle: Klaus Töpfer in Bericht von Eva Augsten über das "Forum Solarpraxis 2014" 1/2015 Seite 12

"Die meisten Menschen ändern sich nur, wenn ihnen die „Schiete bis zum Hals steht“ – Leidensdruck ist sehr wichtig für Veränderungen." | Quelle: Gerhard Roth im Interview mit Philipp Hauner: Das Magazin der Grünen – Mitgliederzeitschrift für bündnisgrüne Politik. Heft 1/2016 "ZUM BEISPIEL ERINNERUNG" Seite 6 bis 8

Erneuerbare Energien schützen unser Klima. | nach Wikipedia-Artikel: "Erneuerbare Energien" Abschnitt Gründe für den Umstieg auf erneuerbare Energien

Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werdet Ihr merken, dass man Geld nicht essen kann.“ | Quelle: Angebliche "indianische Sprichwörter" aus Nordamerika

"Wir haben die Erde nicht von unseren Eltern geerbt, sondern von unseren Kindern geliehen." | Quelle: Angebliche "indianische Sprichwörter" aus Nordamerika

100%Erneuerbare Energien:   "Klimaschutz durch 100% Erneuerbare Energien"